Master- und Bachelorarbeiten

Ziel der Bachelor- und Masterarbeiten ist es, Einblicke in die aktuellen Forschungsarbeiten des Lehrstuhls zu nehmen. Dazu werden Thematiken von überschaubarem Umfang angeboten, die sich in der zur Verfügung stehenden Zeit sehr gut bearbeiten lassen.

 

Was erwartet Sie?

  • Eine abwechslungsreiche Forschungstätigkeit in der Theoretischen Physik, bei der Sie in Kontakt mit modernen Forschungsthemen kommen.
  • Der Umgang mit modernen Computersystemen und deren Steuerung, z.B. durch parallele Programmierung.
  • Eine sehr gute Betreuung und eine nette Arbeitsatmosphäre.

 

Welche Themen werden bearbeitet?

Unsere Forschung findet im Schnittfeld der Gebiete Quantenoptik, Festkörperphysik und Vielteilchentheorie statt. Im Zusammenspiel dieser Gebiete entwickeln sich gerade die Grundlagen der Quanteninformation (Stichworte: Quantencryptographie, Quantenteleportation, Quantencomputer), die uns zurück zu den Ursprüngen der Quantenmechanik führen. Parallel hierzu werden neue Nanostrukturen wie Quantenpunkte oder zweidimensionale monoatomare Materialien entwickelt, welche die Optoelektronik revolutionieren. Gleichzeitig ermöglichen z.B. Quantenpunkte die Realisierung von Quellen für Quantenlichtzustände. Unsere aktuellen Forschungsarbeiten siedeln sich in diesem Umfeld an. Hierzu kooperieren wir mit einer Reihe von Arbeitsgruppen in Deutschland und im Ausland.

 

Beispiele für Forschungsthemen:

  • Erzeugung nichtklassischer Lichtzustände (einzelne Photonen, verschränkte Photonenpaare, Superradianz)
  • Halbleiterlaser mit neuen aktiven Materialien; Nanolaser sowie Einzelemitterlaser und deren Emissionseigenschaften; Laserdynamik
  • Optischen Eigenschaften von Nanostrukturen, atomares Materialdesign
  • Streuprozesse und Ladungsträgerdynamik, zeitliche Evolution eines angeregten Systems unter dem Einfluss verschiedener Streu- und Wechselwirkungsprozesse, Renormierungs- und Gedächtniseffekte bei Streuprozesen und deren Rolle in aktuellen Experimenten

 

Sie möchten hierzu etwas mehr wissen? Dann schauen Sie bitte hier.